circuits
  • Registrieren

Article Index

Schaltungsaufbau

Um die Grundfunktionen des Schaltkreises zu nutzen, benötigen wir eine Schaltung, die an einem Analogeingang eine Spannung, am besten einstellbar zur Verfügung stellt. Was fällt uns dazu ein? Genau ein Spannungsteiler, am besten ein einstellbarer also ein Potentiometer. Dazu noch ein paar Kabelbrücken und Verbindungskabel zum Raspberry Pi und schon kanns losgehen.

Schaltung MCP3008 mit Poti

Wir verbinden VDD und VREF mit dem positiven Pol (+) der Spannungsschiene des Experimentierboards.

Die digitale und analoge Masse schließen wir an Masse (-) der Platine an.

Das Potentiometer wird an den beiden äußeren Anschlüssen jeweils an Masse (-) und + der Spannungsschiene gelegt. Der Mittelanschluss des Potis kommt an den Eingang CH0 des Schaltkreises.

Jetzt verbinden wir den Raspberry Pi mit der Schaltung. Dazu schließen wir Pin 22 (GPIO 25) an CS, Pin18 (GPIO 24) an DIN, Pin 16 (GPIO 23) an DOUT und Pin 12 (GPIO 18) an CLK an.

Zu guter Letzt versorgen wir die Schaltung mit Spannung. Wir nehmen die 3,5V vom Pin1 und verbinden diese mit dem Pluspol (+) der Spannungsschiene und als Masse nehmen wir den Pin 6 und verbinden diesen mit dem Minuspol (-) auf der Experimentierplatine.

Der Raspberry Pi war natürlich bei der ganzen Sache aus. Also fahren wir ihn nun hoch. Noch liegt die Schaltung ganz ruhig vor uns.

Add comment

Security code
Refresh

Shopping Cart

0 Products - 0,00 EUR
Go to cart

Newest products

miniUSB Verbindungskabel 15cm (Code: MINIUSB15CM)
0,65 EUR
Raspberry Pi 3 Modell B+ (Code: RASPI3BPLUS)
36,50 EUR
3D Druck Gehäuse NanoPi NEO AIR (Code: GEHNANOPINEOAIR)
5,50 EUR
3D Druck Gehäuse NanoPi NEO (Code: GEHNANOPINEO)
4,50 EUR
NanoHat Proto (Code: NANOHATPROTO)
7,45 EUR